Unhook your Awesomeness with Unique Kite & Surf Camps

KITER UND SURFER PARADIES SANSIBAR

Sansibar ist eine Koralleninsel mit endlosen sandigen Lagunen an seinen Ufern. Kristallklare 27-Grad warmes Wasser mit weißem Sandboden bieten perfekte Bedingungen für Kitesurfen. Die mit Palme gesäumte Küste ist eine tolle Kulisse für die bunten Kites. Die vor der Küste liegenden Riffe bieten perfekte Anfängerwellen für Beginner und exzellente Bedingungen um seine Skills zu verbesser.
Es gibt ein verschiedene Kite und Surf Spots auf der Insel, von denen einige besser sind als andere, da manche Spots sehr von den Konditionen abhängen. Paje ist eine der beliebtesten Lagunen mit über 5 Quadrat- Kilometer perfektem Sandboden und hier ist es möglich auch in der niedrigsten Ebbe zu kiten. Die Gezeiten im Viertelmond sind in der Regel die besten Lehr- und Lernbedingungen und verlängern auch bei den Surftrips die Zeit im Wasser. Paje ist ein großartiger Ort, aber oft sehr überfüllt, was irritierend sein kann für fortgeschrittene Anfänger. Besser und weniger überlaufen Flecken entlang der Küste bieten ähnliche Bedingungen können aber stärker von den Gezeiten abhängen. Jambiani hat eine Sandbank, die sich bei Ebbe zeigt und sobald es sich mit Wasser füllt ein perfekter tailletiefer Lehrbereich erscheint.

Bei Neu- und Vollmond kann aufgrund des hohen Wasserstandes bei Flut an diesem Spot nicht gekitet werden. Die Wellenspots entlang des Riffs parallel zur Küste bieten eine Vielzahl von verschiedenen Wellen für verschiedene Könnensstufen. Das Riff ist in der Regel über den richtigen Bedingungen sicher und das erkunden mit einem orterfahrenen Kiter wird dringend empfohlen um Spaß und Sicherheit auf dem Wasser zu maximieren.

DIE INSEL SANSIBAR

Sansibar gehört zur Vereinigten Republik Tansania und hat eine Bevölkerung von rund 1.150.000 freundlichen Menschen.

Die Hauptstadt von Sansibar ist Zanzibar Town. Sansibar Stadt besteht aus dem historischen Zentrum von Stone Town und seinen vielen Stadtvierteln. Die Küste von Sansibar besteht hauptsächlich aus Korallenfelsküsten mit wunderschönen weißen Sandstränden. Die West- und Südküste ist etwas felsiger, aber auch hier findet man atemberaubende Strände, Sandinseln und atemberaubende Sonnenuntergänge. Der Südosten und die Nordostküste haben die längsten Strände mit einem Riff welches etwa 1 km vom Kand entfernt entlang der Küste läuft. Die Südostküste hat auch atemberaubende Sonnenuntergänge auf der Halbinsel als Michamvi bekannt. Fischerdörfer entlang der Küste der Insel schaffen mit einem „pole pole“ Lebensstil eine entspannte Atmosphäre verstreut. Kokosnüsse und frische Früchte werden an den meisten Stränden verkauft und sind perfekt für einen Snack zwischendurch.

SPRACHE

Die offizielle Landessprache in Tansania und Sansibar ist Kiswahili. Neben Swahili, ist auch Englisch eine offizielle Landessprache. Viele Schulen unterrichten in Englisch und es ist möglich, mit den Menschen vor Ort in vielen Situationen in Kontakt zu treten und einen Plausch zu halten. Einheimischefreuen sich immer sehr, wenn auch Touristen ein paar Worte in Suaheli aufgreifen und während der Reise anwenden.

RELIGION

Religion ist ein zentrales Thema für viele Menschen in Sansibar.

Die Insel Sansibar wird vom Islam geprägt. Etwa 95% der Bevölkerung sind Muslime. In Stone Town findet man eine große Anzahl von Moscheen und die Gebete, die durch Lautsprecher durch die Straßen hallen sind Teil des Stadtbildes. Neben den Moscheen gibt es auch christliche Institutionen und Hindu-Tempel in Sansibar.

GELD

Die Währung in Sansibar ist der Tansania-Schilling (TZS). US Dollar (USD) und Euros werden neben dem Tansania-Schilling zu zahlen akzeptiert. In der Regel zahlen Sie für den kleinen Einkauf und in Restaurants in Tansania Schilling und größere Beträge sind teils einfacher in USD zu zahlen (größte Banknote sind 10.000 TZS = 5€).

Aktuelle Wechselkurse (Stand: Februar 2015)

€ 1.00 = 2050 TZS = $ 1.13

USD 1.00 = 1750 TZS = 0.89 €

1000 TZS = 0.48 € = $ 0.57

VISA

Bei der Einreise nach Sansibar benötigt ihr einen gültigen Reisepass und ein Visum. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate nach der Ankunft gültig sein. Das Visum kann ganz einfach bei Ankunft am Flughafen ausgestellt werden. Die Kosten sind 50 USD und neuerdings kann die Gebühr auch mit Kreditkarte bezahlt werden. Ein normales Touristenvisum ist für 90 Tage gültig.

IMPFUNGEN

Bei der direkten Einreise aus Europa sind keine Impfungen zwingend notwendig. Bei der Einreise aus einem Gelbfiebergebiet muss eine gültige Gelbfieberimpfung nachgewiesen werden können. Siehe auch: www.who.int

SONSTIGES

Autovermietung

Wer ein Auto während der Reise mieten möchten, sollte wissen, dass man in Tansania und Sansibar auf der linken Straßenseite fährt. Für Selbstfahrer ist ein internationaler Führerschein erforderlich sowie ein spezieller Führerschein auf der Insel, den man für umgerechnet 5€ besorgen kann. Die Sansibar-Lizenz kann auch mit dem gewöhnlichen Führerschein erworben werden. Es ist immer am besten, beide Dokumente mit sich zu führen, um Ärger mit der Polizei in Straßenkontrollen zu vermeiden. Wir empfehlen euch gerne eine zuverlässige Agentur, bei der man gut gepflegte Autos mit Vollkasko Versicherung mieten kann.

Phone

Es ist einfach und günstig eine lokale SIM-Karte auf Sansibar zu registrieren. Es gibt viele kleine Shops die diesen Service anbieten. Mit den lokalen Anbietern wie Zantel könnt ihr mobile Daten in eurem Telefon für einen kleinen Preis nutzen. Auch internationale Anrufe sind mit den lokalen SIM-Karten viel billiger. Die Kosten der SIM und Anmeldung betragen ca. 1 USD.

Ländercode Tansania: 00255/+255

Health

Apotheken, Doktoren und Krankenhäuser findet man in der Stadt. Kleinere Praxen und mobile Doktoren auch an der Küste.

Credit cards

Diners Club , JCB, MasterCard and VISA werden in größeren Hotels akzeptiert

Time zone

GMT + 2 (GMT + 3)